GKB

Die neuen digitalen Produkte der GKB

Herausforderung

Viaduct wurde von der Graubündner Kantonalbank damit beauftragt Spots zu entwickeln und produzieren, welchen die neuen digitalen Produkte der Bank unterhaltsam und verständlich präsentieren. Die Zielgruppe bewegte sich dabei vom Jugendlichen bis zum Grossanleger.

Konzept

Entstanden sind 4 Spots, die mit Geschichten aus dem Alltag mit Anwendungsbeispielen der Produkte begeistern. Das Konzept integriert die digitale Benutzeroberfläche interaktiv anhand Animationen und zeigt sie so auf neue, vom Gerät losgelöste Weise.

Ergebnis

«Professionell. Gelungen! Guter Rhythmus, klar/verständlich und witzig.»

Hans-Peter Rest, Mitglied der Direktion, Graubündner Kantonalbank

GKB – Bargeld bestellen

GKB – Mobile Banking

GKB – Mobile Payment

GKB – Persönlicher Finanzmanager

Basler Versicherungen

Clips zum Thema Betriebsunterbruch

Herausforderung

Im Rahmen einer Aufklärungskampagne erhielt Viaduct von Basler Versicherungen die Aufgabe, einen Erklärfilm zum Thema Betriebsunterbruch zu produzieren. Dieses Risiko ist sehr vielschichtig und betrifft kleine und grosse Unternehmen gleichermassen. Die Herausforderung bestand darin, alle Zielgruppen anzusprechen und den Umstand sowie seine Konsequenzen aufzuzeigen.

Konzept

Die Dienstleistungspalette der Basler Versicherungen ist sehr breit und jedes Unternehmen kann sich bei individuell abgestuft versichern. Damit der Kunde eine Übersicht über das gesamte Angebot erhält, hat Viaduct 4 Clips gedreht. 4 Clips, die dem Kunden das Ausmass eines Betriebsunterbruchs und die entsprechenden Versicherungsmöglichkeiten aufzeigen.

Ergebnis

«Viaduct hat es verstanden einen einzigartigen Stil mit den relevanten Aussagen zu kombinieren. Damit sind nicht nur die Erwartungen der Zielgruppen genau getroffen worden, sondern auch unsere Erwartungen übertroffen worden.»

Yves Thiriet, Werbeleiter, Marketing Basler Versicherungen

Manor

Modesendung «Zaig Style»

Herausforderung

Ziel der Kunden Manor war es mit einem ungewöhnliche neuen Sendeformat ein breiteres, jüngeres Publikum anzusprechen, über das geografische Sendegebiet hinaus.

Konzept

Die Idee zu «Zaig Style» entwickelte Viaduct in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Detailhändler. Drei Kandidaten, 45 Minuten Zeit, ein vorgegebenes Motto und ein Geschäft – soweit die Eckdaten von «Zaig Style». Die Kandidaten kennen sich bereits vor der Sendung, was die Teilnahme zu einem besonderen Erlebnis unter Freunden macht. Es gewinnt, wer am meisten Punkte von den anderen Kandidaten erhält.

Ergebnis

Die Sendung war ein voller Erfolg und sorgte auch jenseits der Südostschweizer Grenzen für Begeisterung. Die Finalsendung der ersten Staffel wurde am 24. September 2016 ausgestrahlt.

Trailer

Sendung